Lesetipp: Whitepaper – XING- und LinkedIn- Unternehmensprofile optimal nutzen

die grüne 3 Lesetipp

Hallo Leute,

heute gibt es eine Leseempfehlung zum Thema XING-/LinkedIn-Unternehmensprofile von uns.

Um euch kurz abzuholen:
Seit ca. zwei Monaten pflegen wir ein BFFT-LinkedIn-Unternehmensprofil, da wir unseren ersten Standort in den USA eröffnen. Das Projekt startet mit ca. 5-10 Personen wobei ein (1) Ingenieur von uns schon vor Ort ist. Die weiteren Teammitglieder sollen direkt aus den Staaten rekrutiert werden.

Wir haben uns also ausführlich von LinkedIn zu unseren Recruiterprofilen und zu unserem Unternehmensprofil beraten lassen – läuft alles ziemlich „standard“ über Webinare.
Zusätzlich sind wir natürlich immer auf der Suche nach weiteren Informationen, Blogs, Tipps, Seminaren etc.

Dabei sind wir auf das Whitepaper von Michael Rajiv Shah (in Zusammenarbeit mit Constanze Wolff und Heinz W. Warnemann) gestoßen, das unserer Meinung nach sehr Lesenswert ist.

Für wen und warum ist es interessant?
Das Whitepaper eignet sich für alle Einsteiger bei LinkedIn/XING und diejenigen, die sich einen Überblick verschaffen wollen.
Einen Überblick dahingehend, welche Unterschiede und welche Möglichkeiten ich als Unternehmen auf beiden Plattformen habe.

Besonders interessant (für uns und unsere Recruiter) waren folgende Punkte/Folien:

  • Branchenschwerpunkte: Zeigt sehr schön auf, wie die verschiedenen Berufsgruppen auf beiden Plattformen vertreten sind. So kann man im Vorfeld checken, ob es überhaupt Sinn macht, ein Unternehmensprofil auf der einen oder anderen Plattform anzulegen
  • Schritt 3 (Social Manual, S. 14ff.): Dieser Schritt zeigt, wie wichtig es ist, dass die Mitarbeiter von der Unternehmensstrategie wissen (Transparenz) beziehungsweise gemäß derer handeln (Beispiel: Fußballmannschaft) und dass stetige Fortbildung notwendig ist, um am Ball zu bleiben!
  • „Follower-Gewinnung“: Gute Tipps à Link in Signaturen, à Profil mit Website vernetzen („Follow-Button“)
  • „Recommend- Button“

HAAAALT – wir wollen ja nicht weiter Spoilern.
Also, viel Spaß euch beim Lesen und lasst uns doch einfach eure Meinung hier in den Kommentaren – ich würde mich riesig freuen!

Noch ein Tipp:
Vielleicht sehen wir uns ja am Mittwochabend beziehungsweise Donnerstag auf der Social Media Recruiting Conference in Hamburg? Die grüne 3 ist komplett vertreten und Tobias spricht im übrigen zum Thema XING!

Cheers,
Jan

1 Gedanke zu „Lesetipp: Whitepaper – XING- und LinkedIn- Unternehmensprofile optimal nutzen“

  1. Sehr geehrter Herr Hawliczek,

    vielen Dank, dass Sie mich zu diesem Thema abgeholt haben. Andernfalls wäre ich auf verlorenem Posten gewesen. Ich begrüße zudem, dass Sie auf weiteres spoilern verzichtet haben. Das bringt den Artikel auf eine angenehme Länge und schließt die Brücke zum HRMGNTZ 3.1.

    Falls Sie die Zeit finden, würde ich mich gerne mit Ihnen über die Generation Y 2.0 unterhalten. Hier ist mein Stand leider noch so 2011.

    Hochachtungsvoll

    Thomas Broll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.